Das Buch – Natural Horsemanship und Klassische Dressur

Anleitung zur ganzheitlichen Grundausbildung des Pferdes

Was heißt Natural Horsemanship konkret? Was gehört zu einer Ganzheitlichen Grundausbildung? Was ist das besondere an der Verbindung zwischen Natural Horsemanship und der Klassischen Dressur? Christiane Schwahlen verknüpft für die vielseitige Grundausbildung von Pferden die Prinzipien und Grundlagen des Natural Horsemanship mit den Ausbildungszielen der klassischen Dressur – am Boden und unter dem Sattel.

Wie das funktioniert und zu welchen einzigartigen Ergebnissen man dabei kommt, erklärt und zeigt die versierte Ausbilderin in diesem Buch in 29 detailliert beschriebenen Übungen. Bei ihrer Arbeit hat sie der bekannte Pferdefotograf Jacques Toffi begleitet.

In allen Buchhandlungen und direkt über den Verlag zu bestellen!

Highlights

ACHTUNG: Der Ideale Lehrmeister

Für meinen Entor (Wallach, 16 Jahre) suche ich ein/e  Natural Horsemanship begeisterte/s Mädchen / Frau, die ihn über alles verwöhnen möchte.

Mit seiner Präsenz, seinem Feingefühl und seinem Können am Boden ist er unvergleichlich.

Entor ist der idealer Lehrmeister!

 

Ideal wäre ein/e Mädchen / Frau, welche die meiste Zeit am Boden verbringen möchte und dessen Ambitionen sich auf Level 2-3 beschränken.

Schreiben Sie mir bei Interesse oder rufen Sie mich an:

cschwahlen- at – yahoo.com

oder

Tel. : 0151/117.37.464

 

Die aktuellen Kursthemen

Kurs G1 –  Termin auf Anfrage

Die Vorraussetzungen einer guten Partnerschaft: Zuhören können und Zuhören wollen

Ist Ihr Pferd gerne bei Ihnen oder eher abgelenkt? Reagiert Ihr Pferd ängstlich oder respektlos? Wie erkenne ich den Unterschied?
Kursbeschreibung ansehen

Kurs G2 –  Termin auf Anfrage

Die Kommunkikationsgrundlagen: Gefühl folgen und Druck weichen lernen

Legt sich Ihr Pferd beim Führen auf den Strick oder folgt es Ihnen mit Leichtigkeit? Weicht Ihr Pferd auf einen leichten Druck Ihres Schenkels oder übersetzt es den Impuls in ein verstärktes Vorwärts? Müssen Sie bei seitlicher Hilfengebung Ihren Zügel als Bremse einsetzen oder „denkt“ Ihr Pferd mit?
Kursbeschreibung ansehen

Kurs G3 –  Termin auf Anfrage

Intelligenz  fördern – meinem Pferd die Eigenverantwortung für Richtung und Gangart übergeben

Diskutiert Ihr Pferd wiederholt die von Ihnen vorgegebende Richtung und Gangart oder folgt es Ihrem Focus und Ihrer Energie mit Leichtigkeit? Kursbeschreibung ansehen

Kurs G4 –  Termin auf Anfrage

Der unabhängige Sitz und die unabhängige Hand

Die eigene Körpersprache dem Bewegunsablauf des Pferdes synchron anpassen lernen
Kursbeschreibung ansehen

 

Für Fortgeschrittene mit Dressur-Ambitionen: Intensivlehrgänge

Kurs D1 –  Termin auf Anfrage

Das Dreigestirn: Individuelles Tempo, Takt und Anlehnung
Kursbeschreibung ansehen

Kurs D2 –  Termin auf Anfrage

Von der Dehnungshaltung in die relative Aufrichtung 

Wenn die Vorraussetzungen stimmen, d.h. das Bewegungszentrum – der Rücken-  sowie die Anlehnung solide vorbereitet worden sind, schicken wir das Pferd in die relative Aufrichtung.
Kursbeschreibung ansehen

 

Die Kurse finden im kleinen Rahmen mit max. 5 Teilnehmern statt um eine bestmögliche Unterstützung von Mensch & Pferd zu bieten.

 

 

Video


Wenn Ihre Idee zu der Ihres Pferdes wird!
Verladeentertainment mit Entor & Australia

WEITERE VIDEOS

Video Dressur: Kleines Zwischenergebnis mit Luzie
Von der Dehnung in die relative Aufrichtung

Video Freestyle: Vom einfachen zum fliegenden Wechsel
Von Freestyle zu Finess

Video Springen: Parcourspringen
L & M mit Otti